Herzlich Willkommen auf der Homepage der Realschule Karlsbad

...die Schule mit Profil...

Soziales Lernen, also Verantwortung übernehmen für sich und andere, bildet den Schwerpunkt unseres Schulprofils.

Grußwort des Schulleiters

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

herzlich willkommen zum neuen Schuljahr 2016/17. Seit Mittwoch, 14.09. komplettieren 80 neue Fünftklässler unsere frohe Schülerschar. Diese möchte ich besonders begrüßen. Ich wünsche allen ein schönes und erfolgreiches Jahr mit viel Freude und Spaß, sowohl beim Lernen als auch bei außerschulischen Veranstaltungen, Festen, Klassenfahrten usw.

Kaum in der Schule angekommen, müssen sich die Schülerinnen und Schüler an eine Menge Neuerungen gewöhnen. Am gravierendsten ist sicherlich die Umstellung auf LUZI, auf das Lehrerunterrichtszimmer. Nicht mehr die Lehrer gehen zu den Schülern, sondern umgekehrt, die Schüler kommen zu den Lehrern in deren eingerichtetes Lehrerunterrichtszimmer. Das lästige Hin- und Hertragen von CD-Player, Atlanten, Karten ... entfällt. Die Zimmer erstrahlen jetzt schon in neuem Glanz.

"Jeder Schüler/ jede Schülerin und jeder Lehrer/ jede Lehrerin hat das Recht auf ungestörten Unterricht“ – aufgrund dieser Regel wurde zum Schuljahr 2016/2017 das Auszeitzimmer, kurz AZZ, eingeführt. Ziel ist es, Schüler/innen nach anhaltenden Unterrichtsstörungen in einen von einem Lehrer beaufsichtigten Auszeitraum schicken zu können, damit die Klasse ungestört lernen und der Lehrer ungestört unterrichten kann.

Für unsere 5. und 6. Klässler ist neu, dass sie nach dem neuen Bildungsplan unterrichtet werden. Dieser sieht neben neuen Fächern (BNT - Biologie, Naturphänomene und Technisches Arbeiten; Geographie; Medienbildung und Französisch ab Klasse 6) vor allem ein individualisierteres Lernen vor. Diesem werden wir u.a. gerecht, indem wir unsere Schülerinnen und Schüler durch regelmäßige Lernstandsgespräche und durch Wochenplanarbeit/Lernwegelisten unterstützen.

Mit meiner offiziellen Einsetzungsfeier am 7.Oktober haben wir gleich zu Beginn des Schuljahres ein Highlight. In der ersten Woche nach den Herbstferien findet dann unsere Projektwoche statt (die 9ten Klassen sind im BORS-Praktikum). Höhepunkt im 2. Halbjahr ist sicherlich die zweite Fremdevaluation unserer Schule (genauer Termin wird noch bekannt gegeben).

All die Neuerungen und Termine versprechen ein spannendes Schuljahr.

Zum Abschluss möchte ich Herrn Chochola sehr herzlich danken, der im letzten Jahr mit großem Engagement die Vertretungspläne gemacht hat und ebenfalls Herrn Dr. Häusler, der in diesem Schuljahr bis auf weiteres dieses Amt übernommen hat.

Ich grüße Euch/Sie alle sehr herzlich

Harald Wolff
Schulleiter